Ich freue mich über jeden Eintrag in mein Gästebuch

Hier können Sie mir Einträge in mein Gästebuch schreiben. Bitte beachten Sie, dass Ihre Einträge erst nach gründlicher Prüfung durch mich veröffentlicht werden. Spam Einträge werden ohne Ausnahme sofort gelöscht.

Schreiben Sie bitte einen neuen Beitrag

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
4 Einträge
Florian schrieb am Mai 13, 2024
Super Idee!
Ursula Vogt schrieb am Mai 13, 2024
Hallo Peter, wir haben ja zusammen Kitze gesucht und konnten zuletzt 3 Kitze vor dem sicheren Mähtod retten. Dafür möchte ich mich bei Dir ganz herzlich bedanken. Wer, wie du, bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit soviel Enthusiasmus und Liebe zur Natur mitbringt, verdient nur den allergrössten Respekt. Ich freue mich schon auf weitere Einsätze. Liebe Grüße Ulli
Gautzsch Rena schrieb am April 17, 2024
Es hat mich schon immer verstoert, wie oft Kitze beim Gras maehen verletzt/getoetet werden. Mein Schwager in Ostfriesland, selbst Kartoffelbauer, hat oft davon erzählt. Deshalb bin ich von der Kitzsuche per Drohne mit Waermebildgebung begeistert und ziehe meinen Hut vor den Ehrenamtlichen, die ihre Freizeit dafuer opfern (ist nicht das richtige Wort, denn sie profitieren durch den Aufenthalt an der frischen Luft an ihrer Gesundheit). Trotzdem machen sich herzlich wenig Gedanken darüber. Deshalb: erzählt allen euren Freunden und Bekannten davon, wer weiß ob sich nicht noch mehr dauerhaft begeistern können!
Gudrun and Christoph Müller schrieb am Januar 11, 2024
Hallo Peter, ein ganz besonderes Projekt das Du da gestartet hast. Viele Kitze müssen jedes Jahr, zum Großteil, qualvoll sterben. Die Mütter können ihnen nicht helfen. Wir hoffen und wünschen ganz sehr das viele Bauern und Landwirte Dich zur Hilfe holen um die Kitze zu retten die von ihren Müttern, in der Annahme sie wären im hohen Gras und Getreide sicher, dort versteckt werden. Wenn die Kitze nicht vertrieben oder aus der lebensgefährlichen Lage entfernt werden bevor der Mähdrescher kommt sind sie verloren. Alles Gute für Dein Projekt wünschen Dir Gudrun und Christoph

Besucher

0 0 0 4 4 2
Users Today : 0
Users Yesterday : 1
Users Last 7 days : 10
Users Last 30 days : 38